Start > Produkte > Preview > Zeit für einen Spurwechsel
PreviewProdukte

Zeit für einen Spurwechsel

„Es ist nicht die Frage, ob wir gut sind. Es ist nicht die Frage, ob wir reichen. Es ist nur die Frage: Was hindert uns daran, uns selbst zu leben?“, sagt Dr. med. Mirriam Prieß. Acht Jahre lang war Prieß an einer psychosomatischen Fachklinik in Hamburg tätig und dort unter anderem zuständig für die Behandlungsschwerpunkte Ängste, Depressionen und Burnout.

In ihrem neuen Buch „Zeit für einen Spurwechsel“ (erhältlich ab dem 23. April) erklärt Prieß wie wir uns aus der Sackgasse kindlicher Prägung befreien und erfüllt leben können. „Wir kommen in unserem Leben nicht an, weil etwas in uns genau das nicht will!“ ist die These der Burnout- und Resilienz-Spezialistin. Sie zeigt, wie wir uns selbst unbewusst sabotieren. Verantwortlich dafür sind Prägungen aus unserer Kindheit. Sie führen in private, berufliche und gesundheitliche Sackgassen und verhindern eine gelingende Beziehung zu unserem wahren Ich und zu anderen. Die Folge ist eine wachsende Zahl von psychosomatischen Erkrankungen, Depression und Burnout.

Dr. med. Mirriam Prieß
Zeit für einen Spurwechsel
Wie wir aufhören uns selbst zu blockieren
und dem Leben eine neue Richtung geben
224 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
mit s/w-Abbildungen
ISBN: 978-3-517-09642-1
€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90 (UVP)
Südwest

Anzeige