Start > NRW > Ruhrmetropole Ost
BochumNRWRuhrmetropole Ost

Bochum: Neue „Unterstützpunkte“ und Seniorencafé für Senioren

Das Seniorenbüro Bochum-Mitte plant zwei neue Angebote: „Gemeinsam mit der hiesigen Evangelischen Kirchengemeinde möchten wir ein monatliches Senioren-Café ins Leben rufen“, beschreibt Diplom-Sozialpädagogin Christine Drüke die Pläne. „Dafür suchen wir noch ehrenamtliche Helfende, die gemeinsam mit uns das Projekt planen und umsetzen.“ Ferner soll es zukünftig auch in Bochum-Hamme „Unterstütz-Punkte“

Mehr dazu
BochumDortmundGelsenkirchenKreis UnnaLünenNRWPflegeRuhrmetropole OstRuhrmetropole West

Start der Ruhrgebietskonferenz Pflege

Die Pflege- und Gesundheitsbranche gehört heute zu den wichtigen Wirtschaftsfaktoren im Ruhrgebiet. „Trotzdem spre­chen die politischen Entscheider viel zu häufig nur über uns und nicht mit uns“, so Jens Fritsch, Geschäftsführer der Diakonie Ruhr Pflege. Sie ist eine der drei Gesellschaften aus dem Konzern Diakone Ruhr, die die Ruhrgebietskonferenz Pflege

Mehr dazu
BochumNRWVeranstaltung

Chronic Care Congress in Bochum – Versorgung Chronischer Erkrankungen

Chronische Erkrankungen werden immer häufiger als die größte Herausforderung für das Gesundheitswesen hochentwickelter Länder gesehen. Aus diesem Grund findet am 12. und 13. Juni 2019 im RuhrCongress Bochum der Chronic Care Congress statt. Themenschwerpunkt dieses Jahr ist „Chronic Care & Arbeitswelt“. Der erste Tag steht ganz im Zeichen der medizinischen

Mehr dazu
AugenBochumForschungUnser Körper

Knappschaftskrankenhaus in Bochum ist „Stätte klinischer Exzellenz“

Das Expertengremium der Organisation EVICR.net (European Vision Institute Clinical Research Network) hat die Augenklinik am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum zum wiederholten Male als „Clinical Site of Excellence“ zertifiziert. Doch während diese Würde normalerweise nur für die Dauer von zwei Jahren verliehen wird, erhielt die Universitätsaugenklinik Bochum sie aufgrund ihrer herausragenden Leistung

Mehr dazu
BonnCoesfeldEnnepe-Ruhr-KreisHagenKreis BorkenNRW

Leere Büros in NRW – Krankenstand steigt

Laut einer Auswertung der BARMER Krankenkasse gab es im Jahr 2018 mehr Krankmeldungen in Nordrhein-Westfalen. „Der Krankenstand ist um mehr als drei Prozent auf 4,9 Prozent gestiegen. An einem durchschnittlichen Tag im Jahr 2018 waren etwa 462.000 Erwerbstätige in NRW krankgeschrieben“, sagt Heiner Beckmann, Landesgeschäftsführer der BARMER. Mehr Krankmeldungen durch

Mehr dazu